Links: voll entsalztes Wasser

Rechts: Abwasser

Zubehör: Salzbeispiele und Leitwertmessgerät

auf Klick vergrößerbar

Das Leitungswasser wird über eine Osmoseumkehranlage gefiltert (GPD 300) und hat einen Leitwert von ca. 11 µS (Schwankungen variieren).

 

Der Liter Osmosewasser kostet 15 cent.

Mindestabnahme sind 10 Liter

[Im Vergleich: Im Handel kostet 1 Liter destilliertes Wasser mind. 35 cent]

 

Wie erhalte ich bei Ihnen Osmosewasser?

  • Sie können Ihre Kanister vorbeibringen und sie später gefüllt wieder abholen. In einer Stunde kann ich Ihnen ca. 40l Osmosewasser abfüllen. Gerne fülle ich Ihnen nach Absprache auch mehr ab. 
  • Wenn Sie keine Kanister haben, kann ich Ihnen zwei Empfehlungen geben:
    • Kaufen Sie sich einmalig destilliertes Wasser aus dem Handel im 5, 10 oder 20l Kanister.
    • Sie können auch Kanister bei mir erwerben. Diese sind neu und unbenutzt und für den Lebensmittelbereich geeignet. Jedoch ist der Kostenpunkt höher als bei der ersten Variante:
      • 10l Eimer für 5 Euro
      • 20l Eimer für 10 Euro

Wozu brauchen Sie Osmosewasser?

  •  Wenn Ihr Leitungswasser zu hart oder verunreinigt ist um Wirbellosen oder              anspruchsvollen Pflanzen ein adäquates Umfeld zu schaffen.  
    • Wie erfahre ich ob mein Leitungswasser zu hart ist? 
      • In MV können Sie dies hier nachlesen.
      • Alternativ können Sie auch gerne eine Wasserprobe vorbeibringen und von mir testen lassen. 
    • Wo ist der Unterschied zu destilliertem Wasser?
      • dW ist chemisch noch reiner als Osmosewasser, das Prinzip beider Entsalzungsarten ist dasselbe: Kationen, Anionen, Pestizide, Medikamentenrückstände, Sedimente, Geruchs- sowie Farbstoffe werden zu fast 100% gefiltert

Wie verwende ich nun das Osmosewasser?

  • Zunächst muss das Osmosewasser aufbereitet werden, denn es fehlen Mineralien. Dafür gibt es spezielle Salze für Bienengarnelen, Sulawesigarnelen, Neocaridina-Arten, aber auch Fischen. Diese Salz härten das Wasser auf einen bestimmten Wert auf (nennenswert ist hier die GH und KH) und stabilisieren ggf. auch den pH Wert. Des Weiteren sind dem Salz Zusätze beigemischt, welche die Garnelen bei der Häutung und Vitalität sowie Farbenpracht unterstützen. 
  • Zur Aufbereitung kann ich Salty Shrimp - Salze empfehlen. Derzeit nutze ich Salty Shrimp Gh/KH+ mit einem Verhältnis von 1 : 0,5. Bei einer GH von 6 hat man entsprechend eine KH von 3 und einen Leitwert von ca. 300 µS. Der pH Wert ist neutral (7)
  • Um zu Überprüfen wie hoch der Leitwert beispielsweise ist, benötigen Sie ein Leitwertmessgerät

  Brauche ich Osmosewasser nur für Garnelen?

  • Osmosewasser hat verschiedene Einsatzbereiche:
    • Wirbellose (Garnelen, Zwergflusskrebse)
    • empfindliche Fische
    • Weichwasser Aquarienpflanzen 
    • Bestimmte Pflanzen für den Garten oder Innenraum
    • Meerwasseraquarien
    • für den täglichen Gebrauch (z.B. die Kaffeemaschine)

Bei weiteren Fragen können Sie mir jederzeit eine Email schicken.